Lebensphilosophie

Lebensphilosophie · 01. August 2019
aus schriftstellerischen und technischen Gründen verfasse ich meine Blog's nunmehr nur noch als pdf-file und lade sie ins GoogleDrive hoch. Das macht mir das Arbeiten off-line um einen erheblichen Anteil leichter und euch ist der Zugriff natürlich weiterhin gewährt. Das ist der Link zum Google-Drive und hier das file mit dem Stand vom 9.8.2019:
Lebensphilosophie · 01. Mai 2019
... unter dem Motto von LARA - Liebe - Annahme - Respekt und Akzeptanz gehe ich durch mein Leben und akzeptiere das was ist ist das was war war und das was wird wird (es ist übrigens das Verb sein in verschiedenen menschlichen Zeitformen) dass der Großteil der Menschheit (99,88%) physisch und psychisch in höchstem Maße krank ist. dass Narzissten gar nicht anders können als sich wie Narzissten zu verhalten, das bringt schliesslich ihre Persönlichkeitsstörung mit sich; ich akzeptiere...

Lebensphilosophie · 16. Dezember 2018
Über den Weltenhumor Wer kennt sie nicht, die Narren, Till Eulenspiegels, Kabarettisten und Clowns – und wer freut sich nicht über sie und ihren Witz, ihre geistreichen Sprüche.
Lebensphilosophie · 09. Dezember 2018
Auszug Wikipedia: Der Veda (auch Weda) oder die Veden (Sanskrit, m., वेद, veda, „Wissen“, „heilige Lehre“) ist eine zunächst mündlich überlieferte, später verschriftete Sammlung religiöser Texte im Hinduismus. Viele hinduistische Strömungen überliefern eine grundlegende Autorität des Veda. Den Kern des Veda bildet die mündliche Tradition der Shruti, das sind von Rishis (Weisen) „gehörte“ Gesänge, also Offenbarungen. Da es sich um eine Tradition vedischer Gesänge...

Lebensphilosophie · 01. Dezember 2018
das ist eine berechtigte Frage in unserer durchaus kranken Gesellschaft. Krank deshalb, weil es der Betroffene nicht mal erkennt, dass er der Betroffene ist! - Mangel an Selbstreflektion nennt man das. Falls du von einem solchen Kaliber verfolgt wirst: Drehe dich um und renne fort so schnell du kannst! es ist tatsächlich die einzige Lösung! Falls du hoffst von Behörden, Ämtern, Gerichten, Staat, Kirche usw. unterstützt zu werden, schlafe weiter in deiner Illusion. Du wirst es merken und...
Lebensphilosophie · 27. September 2018
gemopst von less work more zen > Wir sind fast immer online und permanent erreichbar. > Wir befürchten, etwas zu verpassen, abgehängt zu werden. > Gleichzeitig spüren wir, dass unsere Zeit immer knapper wird, die Tage und Wochen nur so dahinfliegen. Wir sehnen uns nach Muse und Nichtstun und wünschen uns trotzdem schnellere Datenleitungen und noch bessere Handys. Was paradox klingt, ist das Dilemma, in dem die meisten von uns stecken. Kaum eine Vorstellung weckt mehr Sehnsüchte...

Lebensphilosophie · 01. September 2018
Ein zentraler Aspekt der Bewusstheit eines Menschen sind seine Vorstellungen davon, wie die Welt „funktioniert“, wie er in diese Welt eingebettet ist und was Grundlage seines Seins ist. Es macht einen fundamentalen Unterschied aus, ob man mit einem materialistischen oder aber mit einem spirituellen Weltbild unterwegs ist. Nach dem ersteren hat man ein Bewusstsein, nach letzterem ist man Bewusstsein. Die Bedeutung, die dahinter steckt, ist weit mehr als ein Wortspiel. Denn ein...
Lebensphilosophie · 05. August 2018
Vergleiche dich niemals mit anderen! Lass' mich mit einem Zitat beginnen: "Ein Vergleich ist ein Akt der Gewalt gegen das Selbst" - Iyanla Vanzant. Indem du vergleichst, wirst du unzufrieden, unglücklich und beendest deinen eigenen Seelenfrieden. Warum zum Teufel willst du das tun? Es ist kein fairer Vergleich, du weißt nicht, was die andere Person durchmacht. Wir alle sind gut in etwas und einzigartig in unseren Wegen. Einige Möglichkeiten, dies zu stoppen: Verstehe, dass jeder auf einer...

Lebensphilosophie · 01. Juni 2018
27 Lektionen, die man von Nikola Tesla lernen kann und die dein Leben verändern können. Bekannt als das Genie, das die Welt erleuchtete, inspirierte Nikola Tesla Nationen, um im Namen des Friedens und der Wissenschaft zusammen zu kommen. Mich hat er inspiriert diesen Blog zu schreiben. Als ein Visionär, der seiner Zeit weit voraus war, ist Nikola Tesla für mich eine Quelle der Inspiration und der Weisheit geworden. Und heute möchte ich mit euch 27 von den vielen Lektionen teilen, die ich...
Lebensphilosophie · 27. Mai 2018
grüßt es mich am Eingangstor entgegen als ich an einem Samstagnachmittag im April am Winzerhof Linder im Badischen, genauer gesagt am nördlichen Kaiserstuhl ankomme. In vino veritas ist ein lateinischer Satz, der auf deutsch heißt: „Im Wein liegt die Wahrheit“. Der Verfasser des Satzes ist Alkaios von Lesbos. Der römische Historiker Tacitus beschrieb, wie Germanen bei Ratssitzungen immer Wein tranken, weil sie glaubten, niemand könnte effektiv lügen, wenn er betrunken ist. Und da ich...

Mehr anzeigen